78 Leute online
 Anmelden

  Einloggen:
  Benutzername:
 
  Passwort:
 
  dauerhaft
 

  Neu auf pafnet.de?
 · Jetzt anmelden!

 Anzeigen


Pressemitteilung:  ECP verliert erneut eine enge Partie - Vergebener Ausgleichschance folgt KO in Peißenberg
zurück zur Gesamtliste
Der EC Pfaffenhofen wartet weiter auf ein Erfolgserlebnis vor Beginn der Zwischenrunde. Am Sonntag unterlagen die Pfaffenhofener beim TSV Peißenberg mit 3:6 (1:2; 2:2; 0:2) und standen damit nach einer engen Partie wieder ohne Punkte da....

In Peißenberg war es Luis Seibert, der zwei Minuten vor dem Ende beim Spielstand von 3:4 aus Pfaffenhofener Sicht die Riesenchance zum Ausgleich auf dem Schläger hatte, doch mit einer unglaublichen Reaktion kam TSV-Torhüter Felix Barth noch irgendwie an den Puck und rettete damit seiner Mannschaft den knappen Vorsprung. Im Gegenzug gelang Markus Andrä mit dem 5:3 die Entscheidung. Topias Dollhofer nahm zwar noch seinen Keeper Andreas Banzer vom Eis, doch wie schon zwei Tage zuvor gegen Waldkraiburg brachte auch diese Maßnahme nichts mehr ein. Wenige Sekunden vor der Schlusssirene traf Peißenbergs Kanadier Ryan Bohrer zum Endstand ins leere Tor. Dabei hatte die Begegnung beim Tabellennachbarn durchaus nach dem Geschmack der mitgereisten ECP-Fans begonnen. Noch keine zwei Zeigerumdrehungen waren gespielt, da brachte Thomas Gabler die Gäste nach Vorarbeit von Mario Dörfler und David Vokaty in Front.

Die Hausherren ließen sich aber durch den frühen Rückstand nicht sonderlich beeindrucken und mit dem Rückenwind des überzeugenden 11:3Heimerfolges vor Wochenfrist gegen Landsberg übernahmen sie schon bald das Kommando und setzten die IceHogs unter Druck. In der 9. Minute gelang Martin Andrä der Ausgleich und eine Minute vor der ersten Pause hatten die Eishackler die Partie gedreht. Valentin Hörndl überwand Andi Banzer zum 2:1. Topias Dollhofer war zu einigen Umstellungen gezwungen, da Matthias Hofbauer und Rupert Stenzel erkrankt ausfielen und so nur fünf Verteidiger zur Verfügung standen. Deshalb half Routinier Markus Welz in der Abwehr aus, während seinen Platz in der ersten Reihe Luis Seibert einnahm. Nach dem Wechsel fanden die Pfaffenhofener besser ins Spiel, mussten aber zunächst schon früh das 1:3 durch Ryan Bohrer hinnehmen (22.). Doch auch die IceHogs tauchten jetzt immer wieder gefährlich vor dem Kasten von Felix Barth auf und in der 30. Minute konnte Alain Sägesser nach Vorarbeit von Luis Seibert und Patrick Landstorfer auf 3;2 verkürzen.

In einem nun offenen Schlagabtausch stellte zunächst Matthias Müller den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her (33.), ehe Andreas Tahedl noch vor dem zweiten Wechsel erneut der Anschluss gelang (37.) Auch im Schlussabschnitt blieb es weiter spannend, nur das sich jetzt keine der beiden Mannschaften mehr entscheidend durchsetzen konnte. So blieb das letzte Drittel lange torlos, ehe Felix Barth seiner Mannschaft mit seiner tollen Abwehraktion gegen Luis Seibert den Sieg rettete, während die IceHogs die fünfte Niederlage in Folge hinnehmen mussten und nun nur noch zwei Spiele bis zum Beginn der Zwischenrunde Zeit haben, wieder in die Erfolgsspur zu finden.

EC Pfaffenhofen: Banzer, Weiner, Oexler, Pfab, Welz, Schuster, Berger, Landstorfer, Tahedl, Gebhardt Robert, Gebhardt Rick, Dörfler, Vokaty, Thebing, Becker, Gabler, Seibert, Sägesser
 
Tore: 0:1 (2.) Gabler (Vokaty, Dörfler); 1:1 (9.) M. Andrä (Bohrer, F. Barth); 2:1 (19.) Hörndl (Stögbauer, Pfaff); 3:1 (22.) Bohrer ( F. Barth, M.Andrä); 3:2 (30.) Sägesser (Landstorfer, Seibert); 4:2 (33.) Müller (Mooslechner, Bohrer); 4:3 (37.) Tahedl (Sägesser, Welz); 5:3 (59.) M. Andrä (Hörndl, Birkner); 6:3 (60.) Bohrer (F.Barth, Lenz ENG)

Strafen: TSV 8 IceHogs 10

Zuschauer: 570
Weitere Artikel zum Thema Sport:

20.02.2017:
ECP bleibt Bayernligist IceHogs machen gegen Schongau Klassenerhalt perfekt

20.02.2017:
Tür zum Klassenerhalt steht weit offen - IceHogs siegen in Germering mit 8:6

07.02.2017:
ECP kann zu Hause nicht nachlegen - Geretsried siegt dank starkem Powerplay mit 4:2

01.02.2017:
Wichtige Punkte im Abstiegskampf - ECP schlägt Germering verdient mit 3:1

10.01.2017:
Erding zu stark für den ECP - IceHogs gegen die beste Offensive der Liga machtlos

07.01.2017:
Endspurt in der Bayernliga-Vorrunde - ECP trifft auf zwei Spitzenteams

30.12.2016:
EC Pfaffenhofen will Aufwärtstrend bestätigen

08.12.2016:
IceHogs müssen zweimal auswärts ran

29.11.2016:
ECP-Rumpftruppe besiegt Spitzenreiter Miesbach mit 4:3 n.V.

15.11.2016:
Starke Vorstellung der IceHogs wurde nicht belohnt - Niederlage gegen Peißenberg


Details
Kategorie:Sport
Eingetragen am:07.01.2015 10:36
Eingetragen von:Nicki-Bär
Link:EC Pfaffenhofen
Kontaktpersonen:JoderBasti Raptor99
Quelle:EC Pfaffenhofen
Wertungen
User-Wertung:
Hinweis: Das pafnet.de-Team schaltet Berichte der Mitglieder lediglich frei. Die Berichte spiegeln nicht die Meinung des pafnet-team wieder. Für den Inhalt ist ausschließlich der jeweilige Autor selbst verantwortlich ohne Anspruch auf Richtigkeit & Objektivität.

Kommentare sind nur für registrierte Benutzer sichtbar! Bitte melden Sie sich an!




Über pafnet.de | Impressum | Werbemöglichkeiten | Nutzungsbedingungen | FAQ / Hilfe | Support | Veranstaltung melden
© 2003-2013 | Realisierung: Andreas Breitner | Erzeugt in: 0.020s | Alle Rechte vorbehalten | 23.02.2017 05:46
Profilbild
Gruppenliste wird geladen...